Von Samichläusen, Discos und Gewalt unter Jugendlichen

(Mein Weihnachtsgeschenk an euch: Dieser Gastartikel von der unentdeckten Literatin Schildi (Schildkröte) aus Sparta.)

Endlich.

Die Läden haben uns schon sehr lange auf diese besondere Zeit vorbereitet. Weihnachtsmänner haben uns die neusten Produkte vorgestellt und Christbäume halten standhaft in unserem lokalen Schwimmbad die wohligen Tropenklimata aus.

Doch was ist, wenn man sich trotz des fürsorglichen Programmes sich nicht auf bestimmte Geschenke für bestimmte Personen festlegen möchte? Auch da hat man vorgesorgt! Gutscheine, wohin das Auge reicht. Manche laufen gar nie ab, manche zwei Tage nach Heiligabend, manche geben 80% Rabatt, andere weisen nur auf die Existenz des Ladens hin.

Ich erinnere mich auch immer wieder gerne an die alten Zeiten in der Pfadi zurück, als man im Wald den Samichlaus suchen musste und zur Belohnung in einer warmen Hütte am Waldrand die Leviten gelesen wurden und man vom Schmutzli eins mit der Rute aufs Dach bekam. Hach. Aber nach den Highlight folgte das eher Unspektakuläre, Zeitraubende Sackausleeren, Nüsschen und Mandarinchengefresseten und das Anfeuern des Schmutzlis, während er unsere Leiterinnen verprügelte.

Immer wieder werde ich daran erinnert, wenn ich durch Quartierstrassen fahre und mir ein Weihnachtsmann im Gartenzwergformat und mit der herrlich leuchtend blinkender Kulisse des Hauses ein „hohoho“ zuruft. Wehmütig sehe ich ihm jeweils nach und überlege mir, ob der echte Weihnachtsmann auch eine solche Disco bei sich zuhause hat.

Ihr seht, diese besondere Zeit erleuchtet nicht nicht nur kindliche Gemüter, sondern ganze Städte und Einkaufsmärkte. Die Wirtschaft wird angekurbelt, die Stromkosten haben längst die Höhe des K2 überschritten, Baumschulen werden gerodet.

Flexibel, wie unsere Gesellschaft ist, macht es keinen Unterschied, ob nun September oder Dezember ist.

Frohe Weihnachten!

________
Für Nicht-Schweizer:
Pfadi=Pfadfinder
Samichlaus= Sankt Nikolaus
Jemandem die Leviten lesen=jemanden zurechtweisen, ins Gewissen reden, ernsthaft ermahnen, tadeln, zusammenstauchen, zur Ordnung rufen
Schmutzli= Der Typ mit dem Sack, der Rute und dem Esel


Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s