nicht am Mitdenken

Manchmal … weiß ich nicht mehr so genau, ob ich mir noch die Mühe machen soll, mich zu erklären. Diese Menschen, die einen berichtigen, weil sie glauben, sie hätten Recht, und einen dann herablassend auslachen, obwohl sie totalen Müll erzählen.

SoWi, Bildbeschreibung.
Ich: „Man sieht ein Schiff im Vordergrund … blablabla“
Junge von zwei Plätze weiter: „Ach, das hätte ich jetzt selber nicht gesehen… Dumm, ey.“
Aufgabenstellung, du Horst…?

Chemie. Schülerversuch. Zwischendurch einer dieser herrlich ironischen Gespräche mit meiner Chemielehrerin.
Lehrerin: „Der gefährlichste Stoff der Welt ist ja bekanntlich H2O.“
Eitel-Mädchen: „Hä, wieso?“
Lehrerin: „In jeder Krebszelle ist H2O drin. Und es ist nachgewiesen, dass jeder tote Mensch vor seinem Tod H2O zu sich nimmt.“
Ich muss lachen. Der Humor dieser Lehrerin ist köstlich.
Ich: „Genauso, wie der gefährlichste Ort der Welt das Bett ist.“
Lehrerin versteht, grinst.
Eitel-Mädchen: „Pff, Sina, haha … kein Sinn oder so?! Haha! H2O im Bett, haha!“
Ähm … nachdenken hilft weiter!

Nervt!

Eigentlich fehlt mir noch eine dritte Anekdote, damit dieses Posting irgendwie „rund“ wird, aber mir sind heute eben nur diese beiden Sachen passiert und auch sonst erinnere ich mich an nichts. Sorry, Kinder, heute nur die halbe Portion Schokolade.